SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Studienbibel zur biblischen Prophetie

Mit dem Text der Elberfelder Bibel

Die Bibel steckt voller Verheißungen und prophetischer Worte. Viele von ihnen sind auch bereits eingetroffen. Davon berichtet die Bibel allerdings meist an ganz anderer Stelle. Diese Studienbibel schlägt die Brücke von den Verheißungen zu ihren Erfüllungen und ermöglicht es, faszinierende Zusammenhänge zu entdecken.

Darüber hinaus werden zahlreiche weitere Querverbindungen zwischen Altem und Neuem Testament herausgestellt. Eine Bibel, die vor Augen führt, wie Gott seinem Wort treu bleibt.

 Diese Ausgabe bietet:

• Kommentare zu Texten mit prophetischem Inhalt
• Erläuterungen von messianischen Verheißungen
• Kommentare zu Bibelabschnitten mit typologischer Auslegung (Urbild – Abbild)
• Biblische Bilder und Metaphern
• Rabbinische Auslegungsmuster im Neuen Testament als Verstehenshilfe
• Kurzporträts von Menschen des Glaubens nach Hebräer 11
• Prägnante inhaltlich verwandte Verse sind im Bibeltext abgedruckt und helfen, Querverbindungen zu entdecken ohne nachzublättern
• Alttestamentliche Stellen, die im Neuen Testament zitiert werden, sind hervorgehoben

Sehen, wie Gottes Wort sich erfüllt

Bild
Bild
Bild
Bild

 

 

 

Eine faszinierende Entdeckungsreise zu biblischen Zusammenhängen.

Studienbibel zur biblischen Prophetie

225.376
49,99 €

Lieferbar & Portofrei

 

 

 

Eine Bibel, die vor Augen führt, wie Gott seinem Wort treu bleibt.

Herausgeber

Bild

 

 

 

 

Dr. theol. Ulrich Wendel war Pastor in zwei freikirchlichen Gemeinden und Lehrbeauftragter für Neues Testament an der Evangelischen Hochschule Tabor. Jetzt ist er Redakteur des Magazins Faszination Bibel und Programmleiter für Bibel und theologie bei SCM R. Brockhaus. Er ist Herausgeber verschiedener Bibelausgaben und Mitherausgeber des Lexikons zur Bibel.

 

 

 

 

Interview mit Dr. Ulrich Wendel

 

Herr Dr. Wendel, was ist das Besondere an dieser neuartigen Studienbibel?

Wir möchten mit dieser Bibel die vielfältigen Verknüpfungen innerhalb von Gottes Wort aufzeigen. Die Heilige Schrift ist voller Verheißungen Gottes. Das kann man in dieser Studienbibel ganz einfach nachverfolgen. Die großen Bögen zwischen Verheißung und Erfüllung werden in zahlreichen Kommentaren aufgezeigt.

Ist das denn nicht sehr spekulativ, zu sagen: Gerade hier hat sich Gottes Verheißung erfüllt? Sind wir da nicht im Bereich der Mutmaßungen?

Nein, das sind wir nicht, weil sich diese Studienbibel auf diejenigen Erfüllungen konzentriert, die innerhalb der Bibel zu finden sind. Es geht nicht um Endzeit-Prophetien und nicht um das Handeln Gottes in der nachbiblischen Geschichte. Ich habe mich in der Konzeption dafür entschieden, strikt nur diejenigen Erfüllungen zu betrachten, die innerhalb der Bibel erkennbar sind. Und das sind schon faszinierend viele.

Verheißung und Erfüllung - das klingt sehr positiv. Aber Gott hat doch nicht nur wunderbare Verheißungen gegeben. Die Propheten haben auch von Gottes Gericht gesprochen. Picken Sie sich mit den Verheißungen nicht nur die Rosinen aus dem Kuchen?

Diese Bibel betrachtet beides, die positiven Verheißungen und auch die Warnungen oder Androhungen von Strafe. Bei beiden können wir oft erkennen, wie sie innerhalb der Bibel eingetroffen sind.

Ist dies also eine Bibel für Spezialisten? Für alle, die an der Prophetie interessiert sind? Oder was wirft sie für andere Bibelleser ab?

Neben den Kommentaren zu den prophetischen Stellen gibt es eine Fülle weiterer Hinweise. Mit der Studienbibel kann man ganz allgemein die vielen Verbindungen zwischen Altem und Neuem Testament entdecken. Auf jeder Doppelseite ist eine weitere Bibelstelle abgedruckt, die mit dem gerade aufgeschlagenen Text in einem Zusammenhang steht. So wird diese Bibel zu einem vorzüglichen Instrument, der Einheit von Gottes Wort nachzuspüren.

Als Christen glauben wir an Jesus Christus. Er ist das Zentrum. Hilft diese Bibel, auch Jesus besser zu verstehen?

In gewisser Hinsicht schon. Denn Jesus wurde an vielen Stellen im Alten Testament angekündigt. All diese Stellen sind kommentiert. Und zwar ohne, dass man es übertreibt und Jesus unbedingt in jedem Kapitel des Alten Testamentes finden muss. Es bleiben aber viele Stellen übrig, die auf Christus zielen - oder die im Neuen Testament auf Jesus gedeutet wurden. Die Kommentare helfen da zum Verständnis.

Welche Leser wünschen Sie sich für diese Studienbibel?

Ich wünsche mir Leser, die interessiert sind an den großen Bögen, die sich über die vielen Kapitel der Bibel hinweg spannen. Leser, die Gottes Wege in der Geschichte seines Volkes nachverfolgen möchten. Leser, die neugierig darauf sind, wie vielfach verflochten Gottes Wort in sich ist - und die dann staunen, dass all die verschiedenen Autoren und biblischen Bücher ein großes Ganzes bilden.

Mitautoren

Michael Dennstedt

M.A. der London School of Theology; Herausgeber des Exegetischen Handwörterbuchs zur Bibel, zuvor Dozent für Biblische Theologie u.a. an der Uganda Christian University, Kabale

Andreas Heimbichner

Studienleiter der Bibel- und Missionsschule Ostfriesland, Dozent für Bibelwissenschaften und Hebräisch

Tabea Tacke

Master in Christlichen Studien, Fachlektorin für Bibel und Theologie bei SCM R. Brockhaus

Download zur Studienbibel

Im Neuen Testament werden viele Stellen aus dem Alten Testament zitiert. Über direkte Zitate hinaus gibt es auch deutliche Anklänge, bei denen sich der Schreiber auf den ersten Teil der Bibel bezogen hat. In der Studienbibel für biblische Prophetie sind all diese Textstellen im Druckbild farbig hervorgehoben. In der hier abrufbaren Liste kann man nachschlagen, auf welchen Vers sich das Zitat oder der Anklang jeweils bezieht.

PDF-Download

Feedback geben!