SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Die Welt ist nicht genug (Buch - Gebunden)

Wenn Menschen Gott entdecken

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Die Welt ist nicht genug (Buch - Gebunden)

Wenn Menschen Gott entdecken

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

„Die Welt ist nicht genug“. Dieser Titel eines James-Bond-Films drückt treffend aus, was Religion ausmacht und letztlich zu Religion führt: die Erkenntnis, dass die Welt eben nicht ...

  • Artikel-Nr.: 816556000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH
816.556

2,77 €

7,99 €

Vergriffen, keine Nachlieferung

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 816556000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

„Die Welt ist nicht genug“. Dieser Titel eines James-Bond-Films drückt treffend aus, was Religion ausmacht und letztlich zu Religion führt: die Erkenntnis, dass die Welt eben nicht genug ist. Der Mensch ist zu mehr bestimmt. Doch im Leben vieler fehlt das Wort „nicht“ in diesem Satz. Wie aber gelangt es dorthin? Was bringt einen nichtreligiösen Menschen dazu, sich von seinem bisherigen Weltbild zu verabschieden? Was weckt in uns allen die Sehnsucht nach Spiritualität und Religion? Und wie können wir ganz praktisch Gott entdecken?

Alexander Garth beantwortet diese Fragen scharfsinnig und gleichzeitig höchst unterhaltsam.

 

Rezensionen
  • Von: Aus: "dran NEXT"
    Jeder von uns kennt Menschen, die sich ihr Leben ohne Gott eingerichtet
    haben: Sie denken nicht an ihn, sie beten nicht, sie haben ihn
    vergessen. Die vorfi ndliche Welt ist ihnen genug. Alexander Garth
    nennt solche Menschen areligiös. Aus seiner Erfahrung als Pastor in
    Ost-Berlin nimmt er die Leser mit hinein in die Lebenswelt solcher
    areligöser Menschen. Er macht Anmerkungen zum Weltbild und
    warnt vor Polemik gegen ein solches Leben. Im Zentrum von Garths
    Buch steht aber die Frage, wie areligiöse Menschen doch dazu kommen,
    nach Gott zu fragen und ihn sogar entdecken. Garth kennt
    drei Gründe und nimmt die Leser mit auf eine Reise entlang dieser
    Gedanken. Das Buch ist kurzweilig geschrieben. Es lebt von Erfahrungsberichten,
    aber auch von Sachinformationen in leserfreundlicher
    Dosierung. Fazit: Ein Buch, was ich jedem Christen empfehle:
    Es schärft die Sinne, ermutigt und kommt mitten aus dem Leben.
Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-86591-556-6
  • ISBN 10: 3865915566
  • Auflage: 1. Auflage, 18.06.2010
  • Seitenzahl: 176 S.
  • Maße: 12.5 x 18.7 cm
  • Gewicht: 245g

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Weitere Artikel von Alexander Garth

Feedback geben!