SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Mein Zuhause zum Aufatmen (Buch - Gebunden)

Minimalistisch. Gemütlich. Einladend.

3 Sterne

Mein Zuhause zum Aufatmen (Buch - Gebunden)

Minimalistisch. Gemütlich. Einladend.

3 Sterne

Damit ihr Zuhause ein Platz zum Durchatmen wird, braucht es nicht viel. Eigentlich braucht es nur weniger! Myquillyn Smith zeigt ganz praktisch, dass Minimalismus und gemütliches Wohnen keine Gegensätze sind, sondern sehr gut zusammenpassen.

  • Artikel-Nr.: 629836000
  • Verlag: SCM
  • Originaltitel: Cozy Minimalist Home
629.836
19,99 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 629836000
  • Verlag: SCM
  • Originaltitel: Cozy Minimalist Home

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Was wäre, wenn Ihr Zuhause ein Platz zum Durchatmen wäre und nicht ein Ort nie endender Arbeit? Die gute Nachricht: Es braucht nicht viel, um so ein Zuhause zu schaffen. Eigentlich braucht es nur weniger! Myquillyn Smith zeigt ganz praktisch, dass Minimalismus und gemütliches Wohnen keine Gegensätze sind, sondern sehr gut zusammenpassen. Ein gemütliches, minimalistisches Zuhause kann mehr, als nur gut aussehen. Es schafft die Basis für Begegnung, gelebte Beziehungen und Ruhe!

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-7893-9836-0
  • ISBN 10: 3789398365
  • Auflage: 1. Auflage, 11.09.2019
  • Seitenzahl: 208 S.
  • Maße: 17.8 x 23.8 x 1.5 cm
  • Gewicht: 735g

  • 4-farbig
Beteiligte Personen

Extras

Hochauflösendes Cover
2.
Leseprobe

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Sich Zuhause so richtig wohlfühlen

    von
    Wie soll mein Zuhause aussehen? Gemütlich, sodass sich jeder Gast sofort bei mir wohlfühlt? Oder eher passend zum Trend der Zeit, minimalistisch, sodass so wenig wie möglich im Wege steht? Die Autorin dieses Buchs meint, beides ist wichtig.

    In diesem Buch nimmt die Autorin den Leser mit auf eine Reise. Es geht los mit dem Kauf eines alten Hauses für ihre Familie. Die Autorin ist sich selbst nicht sicher, ob diese Entscheidung gut ist, denn es steckt viel Arbeit in diesem neuen Zuhause. Bei der Arbeit an ihrem Haus erkennt Myquillyn Smith ihre Fehler. Sie lernt loszulassen und sie findet den optimalen Weg ihr Haus zu verschönern.
    Denn Schönheit, so meint die Autorin, tut uns allen gut. Als Ebenbilder Gottes gestalten wir gern, und freuen uns an Schönheit. Es ist auch einfacher Gäste in ein Haus einzuladen, für das man sich nicht schämt.
    Zu dem Weg, den die Autorin beschreibt, gehören einige Gegensätze: gemütlich, doch minimalistisch, einfach, doch verschwenderisch, und schön, aber auch nützlich.

    Der Weg zum Wohlfühl-Zuhause beginnt mit dem Leerräumen eines Zimmers. Nach einer Zeit des Besinnens, wird eine Sache nach der anderen wieder ins Zimmer geräumt. Dabei gilt es eine bestimmte Reihenfolge zu beachten. Und natürlich wird man dabei feststellen, dass nicht alles gebraucht wird, oder dass etwas anderes besser ins Zimmer passen würde. Die Autorin versteht das Zögern des Lesers und geht verständnisvoll darauf ein. Sie beschreibt auch vieles mit wohltuendem Humor.
    Myquillyn Smith gibt ganz praktische und nützliche Ratschläge weiter, ob zur Gestaltung oder zum Möbelkauf. Die vielen Bilder zeigen ihre Inneneinrichtung. Dabei erklärt sie oft, was gut oder weniger gut aussieht. Zum Schluss findet sich eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Gedanken.

    Bei diesem Buch geht es ausschließlich um das Verschönern der Inneneinrichtung. Obwohl in einem christlichen Verlag erschienen, gibt es kaum Hinweise auf den Glauben der Autorin. Themen wie Minimalismus und Loslassen werden auch nur am Rande angesprochen. Wer aber gerne sein Zuhause verschönern möchte und dazu Anregungen und Vorschläge sucht, ist bei diesem Buch genau richtig.

    Der Anfang zieht sich ein wenig. Myquillyn Smith geht auf ihre Vorstellungen von Gemütlichkeit und Minimalismus ein, dabei drehen sich die Gedanken, wie in einem Kreis, immer wieder um dasselbe. Von Kapitel zu Kapitel wird das Buch jedoch praktischer. Manche wiederkehrenden Gedanken können eine große Hilfe sein beim Loslassen. So sagt die Autorin, dass wir doch nicht „Kram-Manager“ sein wollen, ständig damit beschäftigt unsere Unmengen an Sachen aufzuräumen und aufzuschichten. Und die Stapel ungelesener Zeitschriften im Wohnzimmer? Ob gewollt oder nicht, sie sind Deko! Solche Überlegungen können den Leser aufrütteln und helfen Dinge loszulassen.

    Fazit: Ein Buch für Menschen, die unzufrieden sind mit ihrem Zuhause, und die Ideen und Tipps suchen, um es zu verschönern.
  • 4/5 Sterne

    Hilfreiche Anregungen für ein gemütliches Zuhause.

    von
    Die Autorin Myquillyn Smith lädt den Leser/die Leserin mit ihrem Buch „Mein Zuhause zum Aufatmen“ ein, sich ein neues gemütliches und zugleich minimalistisches Zuhause zu schaffen.

    Schritt für Schritt zeigt die Autorin einen Weg wie das Ziel, ein gemütliches und minimalistisches Zuhause zum Wohlfühlen und Durchatmen zu schaffen, einfach und ohne große Investitionen erreicht werden kann. In nur wenigen Kapiteln beschreibt sie, dass Minimalismus und Hygge keine Gegensätze sein müssen. Hierzu erklärt Myquillin Smitz zunächst, was für sie die Begriffe Gemütlichkeit und Minimalismus bedeuten. Aus ihrer langjährigen Erfahrung bespricht sie Themen wie den persönlichen Stil. Im Folgenden bietet das Buch eine Anleitung über die bestmögliche Vorgehensweise einen Raum neu zu gestalten.

    Die Autorin hat mit ihrem Buch dem Leser/der Leserin einen Ratgeber zur Verfügung gestellt, der von der Erfahrung der Autorin spricht. Der Schreibstil der Autorin liest sich sehr gut und die jeweiligen Texte werden durch viele passende und ansprechende Fotos ergänzt. Die Tipps und Hinweise sind leicht und praxisnah umsetzbar. Es ist das ideale Buch für jemanden, der sich mit der Umgestaltung seines Zuhauses beschäftigen möchte. Die Anleitungen sind aufgrund ihrer Einfachheit und Nachvollziehbarkeit empfehlenswert. Mich konnte der amerikanische Einrichtungsstil der Autorin nicht überzeugen, aber das empfindet jeder anders. Auch der minimalistische Anteil kommt meines Erachtens zu kurz. Nicht nachvollziehen kann ich, weshalb ein christlicher Verlag dieses Buch herausgebracht hat. Ich hatte in dieser Beziehung mehr Inhalt in Bezug auf den christlichen Glauben erwartet, aber es ist schlicht ein Einrichtungsratgeber. Das hat mich etwas enttäuscht, obwohl der Ratgeber ansonsten wirklich gelungen ist.
  • 1/5 Sterne

    ...am aller wenigsten braucht es dieses Buch!

    von
    ...am aller wenigsten braucht es dieses Buch!
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Feedback geben!