SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Fabienne Sita

Die Treppe

Eine ungewöhnliche Begegnung mit Gott

 

Die 30 gleichnishaften Episoden im Buch „Die Treppe“ von Fabienne Sita ermöglichen einen ganz neuen Blick auf Gott und schenken neue Kraft, Veränderung und Heilung! ICF Pastor Tobias Teichen schreibt dazu im Vorwort des Buches: „Als Pastor muss ich regelmäßig biblische Prinzipien für Menschen neu begreifbar machen. Immer wieder Bilder und Beispiele in meine Predigten einbauen, die biblische Aussagen leichter verständlich machen. Aus diesem Grund habe ich dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen. Es hat mich einfach begeistert, denn Fabienne Sita zeigt, wie uralte Wahrheiten auf unerwartete Art und Weise lebendig werden können.“


Die Zeit, in der Fabienne Sita ihr Buch „Die Treppe“ schrieb, war eine Zeit des inneren Zerbruchs. Kurz nach ihrem Abschluss als Fotodesignerin und ihrer Hochzeit zog sie wegen des Studiums ihres Mannes mit ihm für ein Jahr nach Australien. Motiviert, gespannt und voller Vorfreude kamen sie dort an. Während ihr Mann sich im Studium, in der Kirche vor Ort und der Stadt einlebte, wurde es für sie von Woche zu Woche schwerer. Australien war wunderschön, doch auch nach der hundertsten Bewerbung tat sich keine Jobmöglichkeit auf – weder als Fotografin noch als Grafikerin noch in irgendeinem anderen Bereich. Freunde zu finden, mit denen sie die gleiche Tiefe erreichte wie in ihrer alten Umgebung, schien sehr viel schwieriger und langwieriger als erwartet. Nach und nach ging dem Ehepaar das Geld aus und der finanzielle Druck stieg täglich. Zudem spielte Fabienne Sitas Körper verrückt und entwickelte Stresssymptome, die sie weder behandeln noch bekämpfen konnte.

Stück für Stück wurde ihr innerhalb von einem halben Jahr alles genommen, was ihr etwas bedeutete: der Traum, als Grafikerin und Fotografin die Schönheit dieser Welt zu zeigen, der Halt durch Freunde und Familie, die finanzielle Sicherheit und körperliche Kraft. Nach einem Umzug in ein neues Umfeld in der Schweiz besuchten sie und ihr Mann die Kirche vor Ort.

Und so saß sie eines Tages in einem ganz normalen Gottesdienst, wo die Geschichte dieses Buch völlig unspektakulär und unerwartet begann ... Heute, über zwei Jahre später, blickt sie voller Dankbarkeit und Faszination zurück, weil Gott durch diese vielen kleinen Erlebnisse, Bilder und Begegnungen ihr Leben auf so viele Arten berührt, herausgefordert und geheilt hat.

Unter den Erfahrungen mit Gott, die Fabienne Sita selbst gemacht hat, war die ausgewöhnlichste, die unterschiedlichen Facetten von Gott ganz neu zu erleben. „Die Begegnungen mit ihm waren von absoluter Ehrfurcht bis hin zu unendlicher Nähe und Geborgenheit geprägt. Gleichzeitig weiß ich, dass auch das nur ein kleiner Einblick in Gottes Wesen war und noch so viel mehr möglich ist. Am eindrücklichsten war jedoch zu erleben, dass eine einzige Begegnung mit Gott alles verändern und heilen kann.“

Fabienne Sitas eigener Glaube hat sich durch die 30 Begegnungen sehr verändert: „Mein Vertrauen und mein Glaube in Gott sind enorm gewachsen, weil ich unter anderem erlebt habe, dass er für meine tiefsten Ängste und Probleme Antworten hat und mir hilft da durch zu gehen ohne daran zu zerbrechen. Zudem hat es mein Verständnis von »Stille Zeit« revolutioniert. Ich habe gemerkt, dass diese Zeiten alles andere als eintönig und belanglos sind, weil sie tatsächlich mein Leben verändern, heilen und mich ein Stück freier und leichter machen. Und die dreißig Tage sind nur ein kleiner Einblick in das, was Gott tun will, wenn wir uns auf den Weg zu ihm machen.“

Fabienne Sita wünscht sich, dass Menschen durch die 30 Begegnungen im Buch „Die Treppe“ inspiriert werden sich selber auf die Suche nach Gott zu machen, ein größeres individuelleres Bild zu erhaschen und somit neuen Mut in Gott zu schöpfen.

Die Treppe

Buch - Gebunden

In einer Krise spricht Gott der Autorin eine Einladung aus. Fortan steigt sie jeden Morgen die Treppe zum Thronsaal ...

226.816
16,95 €

Lieferbar & Portofrei

Leseprobe - Die Treppe
Feedback geben!