Die Tür zum Leben geht nach innen auf (Buch - Gebunden)

Was passiert, wenn wir Lasten über Bord werfen, Ja sagen zu Gottes Liebe und mutige Schritte gehen

4.5 Sterne

Die Tür zum Leben geht nach innen auf (Buch - Gebunden)

Was passiert, wenn wir Lasten über Bord werfen, Ja sagen zu Gottes Liebe und mutige Schritte gehen

Jesus verspricht uns Ströme des lebendigen Wassers. Warum fühlt sich unser Leben dann manchmal so leblos an? Dieses Buch führt uns einen Weg entlang, um altes Gepäck loszulassen, damit sich das Leben in uns breitmachen kann. Lass dich herausfordern und ermutigen, voll und ganz in Gottes Liebe einzutauchen.

  • Artikel-Nr.: 396213000
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
23,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

  • Artikel-Nr.: 396213000
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Jesus verspricht uns Ströme des lebendigen Wassers. Warum fühlt sich unser Leben dann manchmal so leblos an? Dieses Buch führt uns einen Weg entlang, um altes Gepäck loszulassen, damit sich das Leben in uns breitmachen kann. Die zentrale Botschaft ist: Gottes Nähe heilt alle Wunden – und die müssen ans Licht kommen, damit wir Durchbrüche erleben. Es geht darum, ganz wir selbst zu werden, unter Gottes liebevollem Blick, aus seiner Quelle heraus in Freiheit zu leben … und zu sprudeln!

Der kauzige Professor Douglas W. Peterson, Lina und Greg nehmen uns mit auf eine Reise in ein neues Leben – ein Leben fern von Religion, aber vollgepackt mit Glauben und Abenteuer. Der alte Douglas zeigt uns allen, worauf es im Leben ankommt, wie wir mit geheiltem Herzen unsere einzigartige Berufung entdecken und mutig leben können.
Lass dich herausfordern und ermutigen, voll und ganz in Gottes Liebe einzutauchen. Denn Freiheit wartet auf dich!

Mit vielen Coaching-Fragen, die dich dabei unterstützen, die Antworten für dich zu finden, nach denen du dich sehnst.

 

Stimmen zum Produkt
  • 5 5
    »Der himmlische Vater, der jeden von uns wunderbar gemacht hat, ist auf Wiederherstellung spezialisiert. Er ist ein Meister darin, uns in eine vollkommene Freiheit zu führen.« TABEA OPPLIGER, Gründerin von ›Glowbalact‹ und Autorin

    »Dieses Buch führt wie kein anderes an den eigenen inneren Wunden vorbei, zur Liebe Gottes und schließlich zur Versöhnung mit der eigenen Lebensgeschichte – ein unumgänglicher Prozess auf der Suche nach dem eigenen Selbst und der individuellen Einzigartigkeit.«
    JANICE BRAUN, Pastorin und Autorin

    »Ein inspirierender Reiseführer zu einem Leben, das seine Kraft aus der Quelle göttlicher Möglichkeiten speist. Geheilte Herzen schlagen höher in neuer Lebendigkeit, Freiheit und Leidenschaft. Träume werden zu mutigen Schritten. Lass dich vom lebendigen Gott berühren und neu in Bewegung setzen!«
    DR. DEBORA SOMMER, Theologin, Autorin und Menschenbegleiterin
Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783775162135
  • Auflage: 06.12.2023
  • Seitenzahl: 272 S.
  • Maße: 13,5 x 21,5 x 2,2 cm
  • Gewicht: 413g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Lebenshilfe

Extras

Bilddatei
1.
Leseprobe

Bewertungen

  • 3/5 Sterne

    Auf das Herz kommt es an

    Das Leben kann ganz schön hart sein. Eine Arbeitsstelle, die alles Schöne im Leben überschattet, das Gefühl immer enttäuscht zu werden, das Empfinden ein sinnloses Leben zu führen.

    Jesus verspricht denjenigen, die an ihn glauben, ein Leben aus dem Ströme lebendigen Wassers fließen. Was bedeutet das, und warum erleben wir das nicht?

    In diesem Buch geht es um die Sehnsucht nach einem erfüllten Leben, und um die Heilung, die eine Voraussetzung ist, damit dieser Traum Wirklichkeit werden kann. Der Coach Matthias Kummer gibt hilfreiche Ratschläge, die an zwei fiktiven Personen veranschaulicht werden.

    Als Kind glaubt Lina, dass sie besonders ist, eine Prinzessin eben, bis sie in die Schule kommt und wegen ihrer Brille verspottet wird. Dass ihre Mutter alle Kämpfe für sie ausfechten will, ist auch keine Hilfe. Ben hört als Kind von einem Priester, dass er nicht viel taugt. Dieses Urteil raubt ihm seine Lebendigkeit und forsche Art. Schrittweise erfahren beide Heilung von ihren inneren Verletzungen. Ihr Herz wird frei, um ihre ureigenen Träume zu verfolgen. Der ebenfalls fiktive Professor Douglas hat immer mal wieder einen weisen, wegweisenden Ratschlag für die beiden.

    Die sieben Kapitel dieses Buches nehmen Leser auf eine Reise mit, von einem traurigen und unerfüllten Leben, zu der Verwirklichung von Lebensträumen. Kindheitserfahrungen und ihre Auswirkungen auf das spätere Leben sind ebenso Thema, wie die Gemeinschaft mit Gott und das Wahrnehmen von dem, was er will.

    Die Idee diesen Heilungsweg anhand von konkreten Personen zu zeigen ist gut, allerdings erfährt der Leser nur wenig aus dem Leben von Lina und Ben. Im Mittelpunkt stehen die Ausführungen des Autors. Und da gibt es gerade in den ersten Kapiteln recht viele Längen und Wiederholungen. So erfahren Leser unzählige Male, dass Lina am liebsten eine Olive wäre, oder dass der Professor kein Wert auf eine modische Erscheinung legt. Es scheint, dass die drei Personen nur mit wenigen Merkmalen charakterisiert werden, und diese dann immer wieder erwähnt werden. Dadurch wirkt das Lesen stellenweise etwas ermüdend.

    Im Mittelpunkt dieses Buches steht das menschliche Herz, als Sitz der individuellen Person, mit all ihren Erfahrungen, Verletzungen, Sehnsüchten und Träumen. Dieses Herz will Gott heilen, aus diesem Grund ist Jesus auf die Welt gekommen, betont der Autor. Ich stimme zu, dass Gott sehr viel daran liegt, dass unsere Herzen heil werden. Ich denke aber, dass dieser Botschaft etwas fehlt, nämlich dass Jesus sein Leben hingab, um uns zu erlösen. Gerade weil dieses Buch bei seinen Lesern ein neues Verständnis für die Vaterliebe Gottes wecken kann, ist es schade, dass ein wichtiger Teil dieser Liebesbotschaft fehlt.

    Fazit: Ein Buch, das mit dem Leser eine Reise unternimmt, von einem verletzten und hoffnungslosen Herzen, zu einem Herzen, das freigeworden ist und seine Träume verfolgt. Empfehlenswert!
  • 4/5 Sterne

    Coaching in Buchform

    In "Die Tür zum Leben geht nach innen auf. Was passiert, wenn wir Lasten über Bord werfen, Ja sagen zu Gottes Liebe und mutige Schritte gehen" nimmt Matthias Kummer den Leser mit auf den Weg zu einem versöhnten Leben mit Gott und sich selbst.

    Im Laufe des Buches gibt der schrullige, aber herzliche Professor Douglas den Lina und Ben vielfältige Ratschläge, die sie auf ihrer Reise zu neuer Freiheit und Lebensfreude begleiten. Beide erkennen, dass sie in sich selbst und in ihrer Vergangenheit aufräumen müssen, um die von Gott versprochenen "Ströme des lebendigen Wassers" zu erleben. Dabei lernen sie ihren Schöpfer auf neue und persönliche Weise kennen und lieben.

    Am Ende jeden Kapitels finden sich drei weiterführende Abschnitte: "Was die Bibel sagt", "Was die Wissenschaft sagt" und "Fragen - Bereit für Ihre Antworten". Auf diese Weise kann der Leser das Gelesene theologisch und wissenschaftlich einordnen und Gelerntes noch einmal Revue passieren lassen. Die Fragen am Ende der Kapitel sind tiefgehend und machen das Buch zu einem richtigen Coaching. Diese Buch möchte durchgearbeitet und durchdacht werden.

    Ich persönlich habe mich schon viel mit Psychologie und Vergangenheitsbewältigung auseinandergesetzt, sodass vieles im Buch angesprochene Wiederholung für mich war. Wenn du dich aber gerade am Anfang deines Weges befindest, kann es dir viele wertvolle Tipps und Hinweise für deine Lebensbewältigung geben.
  • 4/5 Sterne

    Der Schlüssel zur Herzens-Tür

    Die Tür zum Leben geht nach innen auf ist eine geistlich- fundierte Lebenshilfe von Matthias Kummer, Coach, Seelsorger und Autor.
    Das Buch ist im Januar 2024 bei SCM-Hänssler erschienen.

    Der Titel des Buches hat mich direkt angesprochen und ich habe mich auf eine lebendig- inspirierende Lektüre gefreut...
    Matthias Kummer nimmt uns mit auf eine innere Reise der Heilung, die uns in die Freiheit führt.

    Begleiter sind die 3 Protagonisten Lina, Ben und Douglas. Als fiktive Personen führen sie Schritt für Schritt durch die insgesamt 7 Kapitel bzw Themen des Buches. Es beginnt mit dem "verlorenen Herz über die "Neu- Entdeckung des Glaubens" bis zum " Ausleben der Träume".
    Von der Enge in die Weite, dieser Weg zu erfülltem Leben wird sehr anschaulich durch die hier durchlaufende Erzählung über die von unerfüllten Erwartungen getriebene Lina, den erschöpfen Ben und den weisen sympathischen alten Professor Douglas dargestellt.
    Sie alle stehen für Gottes unbegrenzte Möglichkeiten, zu begegnen, zu berühren und zu heilen. Dabei spielt das Herz des Menschen,die entscheidende Rolle, um Belastendes hinter sich zu lassen, einen Neuanfang zu wagen und die Verheißung von Johannnes 7,38 zu spüren und zu erleben. Diese Verheißung zieht sich neben anderen Bibelworten, Zitaten, Erfahrungen und Erkenntnissen, wie ein roter Faden durchs Buch.
    Am Ende jedes Themenkomplexes gibt es persönliche und vertiefende Fragen zum Nachdenken und Weiterbewegen...
    Mein Fazit:
    Ein Buch für Menschen, die bereit sind sich auf den hier aufgezeigten Prozess einer intensiven Glaubensreise zu begeben und Anhöhen nicht scheuen.
    Es war für mich eine zeitaufwendige und steile Lesewanderung, mit manchmal schleppenden Etappen, die noch nicht zu Ende ist.
    Ein Buch, für das man sein eigenes Lesetempo braucht.
  • 4/5 Sterne

    Auf dem Weg zu einem erfüllten Leben (3,5 Sterne)

    „Wer an mich glaubt, aus dessen Inneren werden Ströme lebendigen Wassers fließen.“
    Unter diesem Bibelvers aus Johannes 7, Vers 38 nimmt der Autor Matthias Kummer den Leser mit auf eine Reise zu sich selbst. Das Buch ist wie ein Coach, es leitet dazu an vergangene Verletzungen hinter sich zu lassen, den Glauben (neu) zu entdecken, auf die Träume im Herz zu hören und sie mit Gottes Hilfe im Leben umzusetzen. Das Buch ist in sieben Kapitel gegliedert, in dem der Leser die fiktiven Protagonisten Lina, Ben und den lebenserfahrenen, kauzigen Professor Douglas begleitet. Anhand von Bibelworten und Geschichten, Erkenntnissen aus der Forschung und seinen eigenen Erfahrungen als Seelsorger und Coach zeigt der Autor einen Weg zu einem erfüllten Leben auf. Am Ende jeden Kapitels gibt es Fragen zur Selbstreflexion und Anregungen für die nächsten Schritte.

    Meine Meinung:
    Die Buchbeschreibung hat mich angesprochen und neugierig gemacht und ich wollte das Buch sehr gern lesen. Es ist definitiv kein Buch, dass man mal schnell durchlesen kann. Im Gegenteil, es ist ein Buch, dass Zeit braucht, über dessen Inhalt man nachdenken bzw. dass man immer wieder zur Hand nehmen sollte. Gut gefallen hat mir der alte Professor Douglas und seine Lebensweisheit. Viele seiner Worte haben mich nachdenklich gemacht. Den Aufbau des Buch empfinde ich als logisch, es führt Schritt für Schritt aus der Defensive zu einem erfüllten Leben. Allerdings habe ich das Buch aber auch über weite Strecken als zäh empfunden, die Kapitel als zu lang. Vielleicht wäre an mancher Stelle weniger mehr gewesen. Das gilt auch für die Menge der Fragen am Ende jeden Kapitels. Dort habe ich nur einen Teil für mich beantwortet.
    Insgesamt ist es ein interessantes Buch für jeden, der sich nach einem erfüllten Leben sehnt. Da es mich aber nicht überzeugen konnte, vergebe ich „nur“ 3,5 Sterne.
  • 5/5 Sterne

    Ein Buch zum Nachdenken und Innehalten...

    Auf dieses Buch war ich sehr gespannt. Wir tragen ja alle unsere Lasten mit uns herum. Der Autor Matthias Kummer arbeitet in der Personalentwicklung, aber auch als Coach und Seelsorger. Er lässt den Leser an den Erlebnissen von den Protagonisten Ben und Lina teilhaben. Er zeigt die Probleme, die beide mit sich herumtragen, aber auch die Veränderung, die sie im Verlauf der Geschichte erleben dürfen. Das Buch hält am Ende der Kapitel jeweils einige Fragen zur Reflexion für den Leser bereit.

    Im Wesentlichen geht es um die innere Heilung, die wir durch den Glauben erfahren können, so dass wieder Ströme des lebendigen Wassers fließen können. Und es geht um unser Herz, das Heilung benötigt.
    Matthias Kummer spricht im Buch auch Zeiten in der Wüste an, die „kleinen Traumata“ also seelische Verletzungen und Kränkungen, die sich tief in uns festsetzen können. Schwere Traumata verweist er jedoch ausdrücklich in ärztliche Obhut. Ignorieren wir unsere Verletzungen dann belasten sie uns weiter.
    Der Prozess der Heilung dauert seine Zeit. Jesus hilft uns, er verarztet uns. Erst mit einem geheilten Herzen können wir richtig leben. Im Verlauf geht es weiter um den (neu) entdeckten Glauben und auch darum, den eigenen Weg zu finden.

    Ich finde das Buch sehr ansprechend, der Schreibstil ist angenehm und durch die Erzählungen über die Protagonisten sehr authentisch und lebendig. Es ist für alle interessant, die sich mit der Thematik beschäftigen möchten. Definitiv kann das Buch von Matthias Kummer durch die Coaching-Fragen für den Leser immer wieder Anregungen zum Nachdenken bieten.
  • 3/5 Sterne

    Interessant, aber nicht zu 100% empfehlenswert

    Von diesem Buch habe ich mir viel erwartet.

    Eines gleich vorweg: Es ist definitiv nicht dazu gedacht, einfach schnell mal durchgelesen zu werden. Vielmehr lädt es dazu ein, es langsam und reflektiertend zu lesen. Sich Zeit zu nehmen, über das Gelesene nachzudenken und sich ausführlich mit den Fragen zu beschäftigen, die am Ende eines jeden Kapitels angeführt werden.

    Mir hat das Buch im Großen und Ganzen gut gefallen. Es gab so einige Stellen die mich sehr zum Nachdenken gebracht haben und mich stark angesprochen haben. Besonders auch Sir Peterson, alias Douglas, sagt so einige Dinge, die hängen geblieben sind.

    Doch gleichzeitig muss ich sagen sind auch Gedanken oder Zugänge in dem Buch, mit denen ich mir schwer tat und nicht so recht wusste, was ich damit anfangen soll. Vor allem eine Aussage bleibt hier in Erinnerung, wo gesagt wird, dass Jesus nicht in erster Linie dazu gekommen sei, um uns die Türen zum Himmel aufzustoßen, sondern in erster Linie dafür, um unsere Herzen zu verarzten, damit wir ein freies und gutes Leben führen können.

    Damit tue ich mir schwer. Denn was bringt es, wenn ich hier auf Erden ein "gutes Leben" führe, dann aber in Ewigkeit verloren bin?

    Daher kann ich abschließend nur sagen: Am besten man liest das Buch selbst und kann sich seine eigene Meinung darüber bilden.

    Ich persönlich kann das Buch aus oben genannten Gründen nicht zu 100% weiterempfehlen.
  • 5/5 Sterne

    Gott neu erleben

    All die Jahre lebte Lina nach einem fremden Drehbuch. Nachdem ihr klar geworden war, dass die diese selbst herbeigeführte Dürreperiode aus Minderwert, Anpassung und Selbstverleugnung jederzeit verlassen konnte, keimte neuer Mut in ihr auf.

    Welche Botschaft ist die wichtigste des christlichen Glaubens? Es ist die Botschaft der bedingungslosen Liebe Gottes zu uns Menschen.

    In diesem Buch begleiten wir Ben und Lina auf ihrer Reise durch das Leben. Sie werden unterstützt vom 88-jährigen Douglas, einem überzeugten Christen, der immer einen guten Rat hat.
    Es werden alltägliche Gedanken und Situationen, von denen einige in unserem Leben vorkommen, besprochen und gezeigt, wie wir aus unseren Situationen lernen können. Wie wir uns unserer Vergangenheit stellen, anfangen zu heilen.
    „Ohne das Zulassen der Gefühle, geschieht keine Heilung.“

    Am Ende jedes Kapitels gibt es eine Zusammenfassung, den Bereich „Was die Bibel sagt“, gefolgt von „Was die Wissenschaft sagt“. Dann kommen einige Fragen, die jeder für sich selbst beantworten muss und die nächsten Schritte. Ich habe mir ein kleines Heft angelegt, in dem ich mir meine Antworten notiert habe, das hat mir persönlich sehr geholfen.

    Durch dieses Buch habe ich den Glauben neu entdeckt, dass der Glaube mehr ist als eine Religionszugehörigkeit. Es ist eine persönliche Beziehung zu Gott.

    Eines meiner Lieblingszitate aus dem Buch ist: Stürme möchten uns nicht immer aufhalten oder zerstören. Es gibt auch Stürme, die uns den Weg frei machen für all das Gute, das Jesus bereit hat.

    Dieses Buch ist ein Coaching, Ratgeber, Wegbegleiter für alle, die ihre Beziehung zu Gott neu erleben wollen, den Glauben neu entdecken wollen, ihre Vergangenheit hinter sich lassen wollen und ein Leben mit Gott führen wollen.
  • 5/5 Sterne

    Empfehlung

    Der erfahrene Coach, Seelsorger, Autor und Gründer einer christlich-sozialen Institution geht in seinem Buch „Die Tür zum Leben geht nach innen auf“ der Frage nach, wie es sein kann, dass sich das Versprechen von Jesus Christus, dass aus dem Inneren derer, die an ihn glauben Ströme des lebendigen Wassers fließen werden, so wenig in unserem Alltag zeigt und mit der gelebten Realität herzlich wenig zu tun hat.

    Der Autor erzählt stellvertretend für viele Klientinnen und Klienten aus seiner Praxis die Geschichte von zwei fiktiven Personen Lina und Ben, die „normale“ Probleme und Verletzungen haben und im Laufe der Zeit die Freude am Leben und die Hoffnung im Glauben verloren haben.

    Der etwas unkonventionelle Professor Douglas W. Peterson begleitet die beiden auf die Reise zu ihren Wurzeln und Verletzungen, aber auch zurück zu Gott, zurück zur Hoffnung und zu einem überfließenden Leben.

    Das Buch ist gleichzeitig eine Erzählung und ein Seelsorgebuch und lässt sich flüssig lesen. Der Autor zeigt auf, dass die Auseinandersetzung mit der eigenen Biographie notwendig und befreiend ist, und begleitet auf dem Weg, den Glauben neu zu entdecken und zu einem Leben zu finden, das von Leidenschaft und Freiheit geprägt ist.

    Am Ende eines jeden Kapitels gibt es eine Zusammenfassung zu „Was die Bibel sagt“ und „Was die Wissenschaft sagt“. Beendet wird jedes Kapitel mit zahlreichen herausfordernden und hilfreichen Fragen zur Selbstreflexion oder zur Reflexion in der Gruppe und mit Impulsen, wie nächste Schritte aussehen könnten.

    Das Buch ist eine Erzählung, in der sich viele wiederfinden werden, es ermutigt, sich mit den eignen Verletzungen und Glaubenssätzen auseinander zu setzten, gibt hilfreiche Tipps, wie das geschehen kann und macht Mut zur Veränderung, weil ein neues Leben auf den Leser wartet, ein Leben, aus dessen Inneren „Ströme lebendigen Wassers“ fließen können.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Weitere Artikel von Matthias Kummer

Feedback geben!