Endlich Schluss mit dem Mangel - Zeit für Fülle (Buch - Klappenbroschur)

4.5 Sterne

Endlich Schluss mit dem Mangel - Zeit für Fülle (Buch - Klappenbroschur)

»Megan Marshman geht es nicht um Information, sondern um Transformation. Sie ist nicht auf Applaus, Zustimmung oder Nettigkeiten aus: Sie ermutigt, Glauben ehrlicher und authentischer zu leben. Diese Leidenschaft spürt man auch auf jeder Seite ihres Buches.«
GOTTHARD WESTHOFF, Willow Creek Deutschland

Auch erhältlich als:
Buch - Klappenbroschur (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
14,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Auch erhältlich als:
Buch - Klappenbroschur (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Gottes Gedanken über mich: Ich bin sehr gut. Meine eigenen Gedanken über mich: Ich brauche Bestätigung von anderen, dass ich sehr gut bin.

Dann schütten wir uns aus, schütten uns aus für andere, in der Hoffnung, geliebt zu werden. Und doch fühlen wir uns leerer und einsamer. Wo finden wir das, was unsere Seele wirklich erfüllt?

Machen wir uns auf den Weg zurück zur Quelle und halten Gott unseren Becher hin: Gott fülle mich. Bitte. - Bis er überfließt.



»Megan Marshman geht es nicht um Information, sondern um Transformation. Sie ist nicht auf Applaus, Zustimmung oder Nettigkeiten aus: Sie ermutigt, Glauben ehrlicher und authentischer zu leben. Diese Leidenschaft spürt man auch auf jeder Seite ihres Buches.«
GOTTHARD WESTHOFF, Willow Creek Deutschland

 

Stimmen zum Produkt
  • 5 5
    "Megan Fate Marshman geht es nicht um Information, sondern um Transformation. Sie ist nicht auf Applaus, Zustimmung oder Nettigkeiten aus: Sie ermutigt, Glauben ehrlicher und authentischer zu leben. Diese Leidenschaft spürt man auch auf jeder Seite ihres Buches." GOTTHARD WESTHOFF, Willow Creek Deutschland
Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783417010114
  • Auflage: 07.12.2023
  • Seitenzahl: 144 S.
  • Maße: 13,5 x 21,5 x 1,3 cm
  • Gewicht: 206g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Glauben/Nachfolge

Extras

Bilddatei
1.
Leseprobe

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Liebes-Satt

    Megan Fate Marshman beginnt mit einer treffenden Beschreibung unseres Lebens. Jeder läuft eifrig zu seinem Nächsten und streckt ihm seinen leeren Becher entgegen. Doch werden Liebe, ein Lob oder bestätigende Worte vom anderen hineingefüllt, wächst nur die Sehnsucht nach mehr. Der Becher scheint bodenlos zu sein, denn so viel Liebe auch hineingegeben wird, es ist nie genug.

    Die Pastorin Marshman erklärt in diesem Buch, warum unsere Sehnsucht nach Liebe nie wirklich von Menschen befriedigt werden kann. Auf anschauliche Weise zeigt sie, dass der Mensch darauf angelegt ist, in Beziehung mit seinem Schöpfer zu leben. Nur in dieser Beziehung findet ein Mensch wirkliche Erfüllung.

    Das Buch ist in drei Kapitel unterteilt. Im ersten Kapitel erklärt die Autorin anhand der Schöpfungsgeschichte, wer die eigentliche Hauptfigur in unserem Leben ist. Im zweiten Kapitel zeigen eine Reihe von Bibelstellen aus dem Römerbrief den Weg zu Gott. Im dritten Kapitel dient die Frau am Brunnen im Johannesevangelium als Beispiel für ein Leben, das frei wird, um andere zu beschenken.

    Der Schreibstil erinnert an eine Predigt. Wichtige Aussagen werden mehrmals wiederholt, Beispiele veranschaulichen das Gesagte, Bibeltexte werden ausgelegt. Die Autorin erzählt viel von ihrer Arbeit mit Jugendlichen, im Unterricht und auf Ferienfreizeiten. Dort ausgeführte Aktivitäten und die Reaktionen der Teilnehmerinnen darauf, dienen als ausgezeichnete Veranschaulichungen biblischer Wahrheiten. Daneben berichtet die Autorin auf authentische Weise von ihrem eigenen Versagen und wie sie aus ihren Fehlern lernt. Diese kleinen Anekdoten sorgen dafür, dass das Gesagte leicht verständlich und gut auf das eigene Leben übertragen werden kann.

    Inhaltlich steht im Mittelpunkt dieses Buches eine Erklärung des Evangeliums: Dass wir Sünder sind und uns aus eigener Kraft nicht erlösen können. Dass alles, was zu einem erfüllten Leben führt, ein Gnadengeschenk ist und nicht verdient werden kann. Wer darüber hinaus tiefergehende Antworten auf die Frage nach Erfüllung sucht, wird vielleicht von diesem Buch enttäuscht werden. Es eignet sich vor allem, um Menschen den Weg zu Gott zu erklären oder auch um Menschen zu helfen, die sich schwer tun das kostenlose Geschenk der Gnade zu verstehen.

    Die Sprache ist locker und einfach. Zielgruppe dieses Buches sind vermutlich junge Menschen, was an den Beispielen und der Sprache deutlich wird, und auch an den zahlreichen Hinweisen auf den Wunsch nach Followern in den sozialen Medien.

    Fazit: Eine Einführung in den Glauben für junge Leser, die erklärt, wie Gott unsere tiefsten Sehnsüchte stillen möchte. Empfehlenswert!
  • 4/5 Sterne

    Aus Mangel in die Fülle

    Ein erstes Buch auf Deutsch von der wundervollen Megan Fate Marshman, die internationale Sprecherin und Willow Creek-Pastorin in Chicago ist. Der Titel hat mich gleich gepackt: „Endlich Schluss mit dem Mangel. Zeit für Fülle“. Mangel – das kennt vermutlich jeder Mensch. Diese Erfahrung tut weh, schmerzt tief und kostet viel Kraft. Aber diese Orte im Herzen können zu lebensspendenden Orten werden. Was für eine Hoffnung!

    In ihrem Buch erzählt die Autorin ganz authentisch von den eigenen Erfahrungen und ihrem eigenen Weg, wie sie von Mangel in Richtung Fülle aufgebrochen ist. Dabei weist sie deutlich auf Gott hin, der durch Jesus ein Leben in Überfluss anbietet. Ich mag ihre klare Art sehr gerne und feiere es, wie deutlich sie auf Jesus Christus in ihrem Buch hinweist. Sie predigt in ihrem Buch das Evangelium und wie wir durch Jesus dieses Leben in Fülle entdecken und ergreifen können.

    Ich mag die klare einfache Struktur ihres Buches und habe das Buch schnell durchgelesen. Megan Fate Marshman ist eine echt begeisterte Jesus-Nachfolgerin und ich liebe es, ihren Gedanken und Erfahrungen zu lauschen. Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass ein Buch ihrer sprühenden Art kaum gerecht wird. Sie ist als Sprecherin so impulsiv und großartig – vor allem beim Reden entfaltet sich ihre wundervolle Essenz. Beim Lesen hatte ich den Eindruck, dass ich ihr beim Reden zuhöre.

    Mein Eindruck beim Lesen war, dass Vorträge von ihr transkribiert und in ein Buch gepackt worden sind. Ob das stimmt, weiß ich nicht. Aber die Art und Weise, wie die Geschichten im Buch präsentiert werden, erinnerte mich das stark an eine Predigt von der Bühne. Diese Art finde ich für Bücher nicht ganz so passend. Daher gebe ich von Herzen gerne 4 Sterne. Ich feiere Megan Fate total – aber mehr als Sprecherin als Autorin.
  • 5/5 Sterne

    Entdecke die Fülle!

    Megan Marshman ist eine junge Pastorin aus Kalifornien, selbst Mutter zweier Jungs, die mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeitet. Der Originaltitel des Buches „SelfLess“ wurde bereits 2017 veröffentlicht. Megans Schreibstil ist sehr kommunikativ, somit fühlt man sich als Leser direkt angesprochen. Es ist ihr ein Anliegen, uns Lesern das Evangelium näher zu bringen, und aufzuzeigen, wie wir in der Fülle von Gott leben können. Das kommt in ihrem Buch auch gut rüber. Besonders gefallen hat mir das Beispiel des Bechers, das war sehr eindrücklich und verständlich beschrieben. Es geht um die sprudelnde, überfließende Liebe Gottes, die wir erhalten, wenn wir uns ihm zuwenden.

    Doch im Folgenden geht es um mehr – um die Hauptrolle in der Geschichte, in unserer Geschichte! Das sind jedoch nicht wir, sondern das ist Gottes Rolle! Aber hören wir immer, was Gott sagt? Megan berichtet sehr authentisch aus ihrem Alltag mit Jugendlichen. In einem der Kapitel geht es zum Beispiel um ein Projekt, wo sie „den Berg gestürmt“ haben. Wie oft rennen wir ohne Ziel oder am Ziel vorbei, und strengen uns mächtig an? Dabei kommt Gott uns doch entgegen und nimmt uns alle Lasten ab! Unsere Rolle ist dennoch wichtig – das bringt sie auch im letzten zusammenfassenden Kapitel nochmals auf den Punkt.
    Das Buch ist nicht nur für neu zum Glauben gekommene Menschen interessant, sondern auch für Christen, die sich wieder frisch inspirieren lassen möchten.
  • 4/5 Sterne

    Jesus schenkt Leben in Fülle

    Mir hat es gut gefallen. Ich war damals direkt vom Titel angesprochen und daher neugierig, wie die Autorin das Thema ausarbeiten würde.

    Das Buch kann man fast in einem Ruck lesen, da es mit 136 Seiten nicht sonderlich dick ist. ????
    Doch gleichzeitig ist es auch ein Buch, dass man langsam, bewusst und vielleicht auch ein zweites oder drittes Mal lesen sollte - am besten betend! ????

    Für mich persönlich waren es vor allem zwei Aussagen gleich am Anfang des Buches, die mir wichtig waren und hängen geblieben sind:

    Einerseits das Bild vom Becher, der nach oben hin geöffnet stehen muss, damit er voll gefüllt werden kann und schlussendlich dann von der Fülle "abgibt" indem er überfließt. ????????

    Und in diesem Zusammenhang die Aussage der Autorin, die mich sehr berührt hat:

    "Das christliche Leben ist das Überlaufen eines gefüllten Bechers, nicht ein ständiges Bemühen, einen Becher aufzufüllen, der immer wieder ausläuft. Wenn wir unsere Becher nach oben hin öffnen und Gott vertrauen, dass er seinen Teil tut, können wir aufhören, zu anderen Menschen zu rennen und zu hoffen, dass sie unsere Becher füllen werden." ????????

    Es werden wichtige Wahrheiten aus der Bibel geteilt und den Lügen, denen wir oft glauben, gegenübergestellt. ???? ????

    Persönlich finde ich auch, dass es sich perfekt für noch junge Christen oder sogar noch nicht Gläubige eignen würde, da es auch immer wieder wunderbar die Gute Nachricht von Jesus vermittelt. ????????

    Alles in allem ein Buch das ich gerne weiterempfehlen kann. ????????
  • 4/5 Sterne

    Angenommensein statt Mangeldenken

    „Endlich Schluss mit dem Mangel - Zeit für Fülle“ ist ein geistliches Buch von Megan Fate Marshman. Der Ausgangspunkt des Buches ist, dass wir Menschen oftmals ein Mangeldenken haben. Wir fühlen uns nicht gut genug und denken, die Liebe der anderen verdienen zu müssen. Demgegenüber setzt sie die christliche Botschaft, dass Gott jeden Menschen liebt und annimmt. Wer diesen Grundgedanken verinnerlicht hat, kann aus der Fülle leben, aus Gottes Quellen schöpfen und an andere weitergeben.
    Ich habe mir von diesem Buch Impulse erhofft, wie dieses Leben aus der Fülle konkret aussehen kann. Tatsächlich geht es darum aber nur in den allerletzten Seiten. Der Hauptteil besteht aus biblischen Belegen für die Grundannahme. Dazu kommen Anekdoten aus dem eigenen Leben der Autorin.
    Allen die den Zuspruch der Liebe Gottes dargelegt bekommen möchten, ist dieses Buch zu empfehlen.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Weitere Artikel von Megan Fate Marshman

Feedback geben!